Antiquarische Highlights: Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

Objekt des Monats Mai 2011

ENSCHEDE. - HAERLEMSE ZANGEN: In Musicq gesteld by de Heeren Marpurg, Agricola, Schale, Nichelman, Bach  

Der erste holländische Musik-Typen-Druck (statt Stichplatte) von Johann Michael Fleischmann (1701 - 1768).

ENSCHEDE. - HAERLEMSE ZANGEN: In Musicq gesteld by de Heeren Marpurg, Agricola, Schale, Nichelman, Bach, en andere vermaarde Componisten, en in Nederduytse Dichtmaat overgebracht door J. J. D[usterhoop]. Haerlem, Izaaken Joh. Enschede 1761. Quer-Quart. IV, 50 S., 2 Bl. Pappband im Stil der Zeit. Gutes Exemplar.

- verkauft -


Der erste, sehr seltene holländische Musik-Typen-Druck (statt Stichplatte) mit von Johann Michael Fleischmann geschnittenen Typen. "Unquestionably the greatest punchcutter of the 18th century ..." (Ch. Enschede, Typefoundries in the Netherlands, S. 236 - 239). - "Als der Erfinder des Musikdrucks mit beweglichen Typen und als erster Musikverleger gilt mit Recht Ottaviano Petrucci (1466 - 1539)" (LGB² V, 614). Musiknoten auf der Buchdruckerpresse zu drucken wurde imer wieder durch neue Verfahren wesentlich verbessert. Doch im allgemeinen bediente man sich für den Druck von Musikalien der Kupferplatten, da es bislang noch nicht vollkommen erreicht war, alle vorkommenden Bezeichnungen durch bewegliche Typen wiederzugeben. Dies gelang erst Breitkopf in Leipzig im Jahre 1755. Die 1756 von F. W. Marpurg (1718 - 1795) herausgegebene Liedsammlung "Berlinische Oden und Lieder" war für die Haarlemer Giesserei und Druckerei von Izaak und Johannes Enschede Veranlassung zur selbstständigen Herstellung des ersten vollständigen Satzes von Notentypen in Holland, welches ihr mit der hier vorliegenden Ausgabe der "Haerlemse Zangen" von 1761 gelang. Fleischmann (1701 - 1768), einer der begabtesten und bedeutendsten Stempel- und Schriftschneider seiner Zeit, arbeitete nahezu zwei Jahre an den aufwendigen Drucktypen, hierzu fertigte er 226 Stempel und 240 Gussformen. Die Giesserei und Druckerei von Enschede in Haarlem hatte damals einen bedeutenden Weltruf, mit den beweglichen Drucktypen leitete sie eine neue Phase der Musikdruckerkunst in Holland ein.

(Bestell-Nr. 26647)

Bei Interesse nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf.

     
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo