MARTINI, G.: Storia della Musica ... alla sacra reale cattolica Maestà Maria Barbara ... dedicato. 3 Bände. Bologna, Lelio dalla Volpe 1757-81 Quart. XII, 507, (1), 6 mehrfach gefaltete Notentafeln, 3 Tafeln; XII, XX, 375 S., 2 merhfach gefaltete Notentafeln, 2 mehrfach gefaltete geographische Karten (faksimiliert); XX, 459 S., 3 (davon 2 mehrfach gefaltete) Tafeln; zahlreiche gestochene Vignetten auf den Titeln und im Text, teilweise mit Noten. Halblederbände der Zeit

Artikelnummer: 28728
2500,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Sehr schönes Exemplar dieses prachtvoll ausgestatten und seltenen Werks (seit 1995 nur 1 Expl im JAP). Das dreibändige Werk ist bis heute eine relevante Quelle für die Musikgeschichte und stellt hierfür einen Meilenstein dar (Enciclopedia della Musica IV, S. 137). Es beruht auf sorgfältigen Quellenstudien u.a. von aus alten Bucheinbänden entnommenen Neumenfragmenten und behandelt ausführlich die Musik der Antike, insbesondere der Griechen. Dabei wird u.a. intensiv der Canto fermo und canto figurato analysiert. Der in Bologna wirkende Komponist und Musikgelehrte genoss seinerzeit höchstes Ansehen in ganz Europa, unterrichtete u.a. Mozart und J. Chr. Bach und stand mit Persönlichkeiten wie Burney, Marpurg, Quantz, Rameau, Tartini, etc. in engem Kontakt, was aus seinen ca. 6000 Briefen hervorgeht (The new Crove 15,922). Die meist fehlenen beiden Karten sind bei diesem Exemplar faksimiliert vorhanden. - RISM II, 553; Hirsch I, Anh.409; Fétis VI, 4/5 .
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo