In unserem Online-Katalog finden Sie Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

[MARPURG, F. W.]: Die Kunst das Clavier zu spielen, von dem Verfasser des kritischen Musikus an der Spree. Vierte, verbesserte und vermehrte Auflage. Berlin Haude und Spener 1762. Quart. 3 Bl., 50 S. 2 Holzschnittvignetten und Notenbeispiele im Text. [Angebunden]: [-]: Die Kunst das Clavier zu spielen. Zweyter Theil, worinnen die Lehre vom Accompagnement abgehandelt wird. Berlin, Haude und Spener 1761. Quart. 2 Bl., 52 S. 4 Notentafeln. Teils etwas stockfleckig. Pappband mit zeitgenössischem Buntpapier.

Artikelnummer: 23306
750,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Beide Teile der wichtigen und berühmten Klavierschule, Teil 2 in Erstausgabe. Der vor allem mit seinen theoretischen Schriften hervorgetretene Marpurg gehört zu den bedeutenden Musikgelehrten seiner Zeit. Die vorliegende klavierpädagogische Veröffentlichung wurde aufgrund ihrer grossen Popularität bald ins Französische und Holländische übersetzt und erschien in zahlreichen Auflagen. Seine aufklärerischen Ideen, seine rationelle Methode spiegeln sich auch in der vorliegenden Schrift, die besonderes Augenmerk auf die Affektenlehre und ihre Darstellung auf dem Klavier wirft. Wegen seines eigenständigen musikalischen Diskurses nahm Marpurg innerhalb der Berliner Aufklärung einen wichtigen Rang ein. - RISM B VI,2, 544 f; Ledebur 348; Eitner V'I 341.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo