In unserem Online-Katalog finden Sie Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

MERIAN, M.]: Die Orgel in der Kirchen Zur Heil. Dreyfaltigkeit in Ulm. [Frankfurt a. M., Merian] 1643 Kupferstich 28 x 16,5 cm

Artikelnummer: 18812
200,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Eine der seltenen Orgel-Darstellungen Merians aus seiner "Topographia Sveviae". Die von Johannes Ehemann erbaute Orgel mit Hauptwerk, Unterwerk und Pedal ist in eine Brüstung gestellt, so dass der Spieltisch hinter das Instrument zu bauen war. Die Schauseite des Prospekts weist einen besonders reichen figurativen Schmuck auf; darunter ist der Gehäuse-Grundriss samt Maßeinheit abgebildet. - Vgl. Disposition bei Supper/Meyer, Barockorgeln in Oberschwaben, Kassel [1941], S. 161. - Siehe Abbildung.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo