In unserem Online-Katalog finden Sie Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

HOFFMANN, E. T. A.: Der Sandmann. Aus den Nachtstücken. München Hans von Weber 1916 Quart. 3 Bl., 66 S., 3 Bl. Mit 35 (davon 8 ganzs.) Original-Lithographien von G[ustel] Königer. Handgebundener, marmorierter Original-Pappband mit Rücken- und Deckelschildchen.

Artikelnummer: 24921
160,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Eins von 550 num. Exemplaren auf van Gelder-Velin mit dem Dreiangel-Wasserzeichen (Gesamtaufl. 590 Ex.) bei Knorr & Hirth in München. Druck der Original-Lithographien bei C. Wolf & Sohn in München. - Erste buchkünstlerische Arbeit der Schülerin von E. Preetorius und P. Renner. - "Hutloff und Königer wandten sich als einzige Jugendstilkünstler den Nachtstücken zu ... Königers Lithographien unterstreichen das Groteske des 'Sandmanns'." (Riemer S. 168). - "Hoffmanns berühmteste spätromantische Erzählung thematisiert die Nachtseiten eines bürgerlichen Lebens und beschreibt lange vor den Erkenntnissen der Psychoanalyse den vergeblichen Versuch des männlichen Individuums, Ängste, Träume, Wünsche und Fantasien zu verdrängen. Im Sandmann hält der Student Nathanael eine geniale Erfindung, den "Automaten" Olimpia, für die verständnisvollere und liebreizendere Gefährtin, wodurch er die Beziehung zu seiner Verlobten Clara zerstört." (D. Schrey in "E. T. A. Hoffmann: Der Sandmann). - Thieme-Becker XXI, 164; Rodenberg I, 417, Riemer S. 237, 52.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo