MÜNSTER, J. J. B.: Musices Instructio in Brevissimo Regulari Compendio Radicaliter data, Das ist: Kürtzist=doch wohl gründlicher Weg/ und wahrer Unterricht die Edle Sing=Kunst Denen Reglen gemäß recht aus dem Fundament zu erlernen. 3. Auflage. Nicht allein mit denen sieben Fundamental-Regulen, welche nicht mir Worten alleine, wie bey der ersten Auflage, sondern in Scala Musica zu leichterer Eindruckung der Jugend in der andern Auflage gantz ausgesetzter zu finden gewesen, sondern auch in dieser dritten mit noch einem denen Sericulanten wol anständigen Anhang vermehret. Augsburg J.J. Lotters seel. Erben 1748 Quer-Quart. 32 S. Noten in Typendruck. Bindung etwas gelockert. Schöner kräftiger Druck. Pappband der Zeit. Vorderer Deckel mit zwei kleinen Wurmgängen.

Keine Abbildung zugeordnet
Artikelnummer: 28386
550,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Absolute Rarität! Kein Nachweis im JAP Online, auch nicht von einer anderen Ausgabe, ebenso für uns nicht im Handel seit 1928 nachweisbar. Wohlerhaltenes Exemplar der seltenen dritten Auflage von der nur 2 Exemplare in Deutschland nachgewiesen wurden. - Münsters Gesangsschule zählte zu den erfolgreichsten Veröffentlichungen des Hauses Lotter in Augsburg und wurde zwischen 1741-1804 neunmal verlegt. Die Erstauflage war 1732 in Schwäbisch-Hall erschienen. - Joseph Joachim Benedikt Münster wirkte als Chorregent und Lehrer im Kollegiatsstift bei St. Zeno in Reichenhall. Er zählt zu den namhafteren altbayrischen Komponisten und Musiktheoretiker in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts. - RISM BVI, II, 604; Wolffheim I, 864 (nennt nur 4.Aufl.); Rheinfurt (Lotter) Nr. 114.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo