LUTHER, M.: Deudsche Messe vnd ord=/nung Gottes diensts/ zu Wittemberg/ fürgenomen. [Nürnberg Friedrich Peypus] 1526 Quart. 26 Blatt (letztes leer). Die letzten 4 Blatt partiell etwas gebräunt, sonst gutes Exemplar. Schöne Holzschnitt-Titelbordüre von Hans Springinklee und zahlreiche Musiknoten komponiert von Joh. Walther. 21/03 Sehr schöner marmorierter Kalbslederband zweite Hälfte des 19.Jh im Stil Ende des 17. Jh.

Artikelnummer: 25456
24000,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Die Grundlage der protestantischen Lithurgie - eine der größten und seltensten Luther Cimelien 7. Druck in hervorragendem Zustand! Die 10 verschiedenen Ausgaben aus dem Jahr 1526, die inhaltlich alle miteinander übereinstimmen, gehören zu den allerseltensten Lutherschriften und sind nur noch außerordentlich schwer aufzufinden. In bookauctionrecords nur ein Exemplar (8. Druck). Für uns nur 5 weitere Exemplare aus dem Jahr Erstausgabe 1526 im antiquarischen Handel seit 1929 (Wolfheim) nachweisbar. "Dieses Werk ist die Grundlage der lithurgischen Gestaltung des evangelischen Gottesdienstes, "Die Mutter fast aller evangelischen Agenden bis auf unsere Zeit" (WA). Die Ausgaben wurden zum Teil auch ohne Noten gedruckt. Die in prächtigen und klaren Noten gedruckte Musik ist von Joh. Walther und macht den besonderen Wert unserer Ausgabe aus. Vgl. Wolffheim II, 830. - VD16, M-4916; 7. Druck = Druck G. - Benzing 2245; Kratzsch 648.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo