SMETANA, B.: Prodaná nevesta. (Die verkaufte Braut). První nácrtek. [Erster Entwurf]. Faksimile der Handschrift. Vor- und Nachwort von M. Ocadlík. Praze Melantrich (1944) Quer-Folio. 60, XXXIII S. OLn.

Keine Abbildung zugeordnet
Artikelnummer: 20432
250,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Schöner zweifarbiger Faksimile-Druck der ersten handschriftlichen Fassung im Klavierauszug. Die zunächst zwei Akte sind fast vollständig ausgeführt. Auf die heftige Kritik an der ersten Fassung der Oper stellte Smetana selbst einmal einen Vergleich zu Mozart her: "Und keiner der Herren hat gemerkt, dass ich mich an das Beispiel Mozarts und seiner komischen Oper gehalten habe?" (zit. nach Honolka, 68). Später schrieb Karl Kraus hierzu: "Ist die Folter in Österreich abgeschafft? Das Genie darf noch immer zu Tode gemartert werden. .... Smetanas Leben war ein langsamer Hungertod. Als er es nicht mehr hören konnte, nannte man ihn den Mozart unserer Zeit. Wie das wohltut, wenn man schon zwischen jenen anderen Brettern liegt, die nicht mehr die Welt bedeuten!" (ebd. 150). Ausführliches Vorwort und kritisches Nachwort in tschechischer Sprache von M. Ocadlìk.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo