FUX, G. G.: Salita al Parnasso, o sia guida alla regolare composizione della musica. Con nuovo, e certo Metodo ... trasportata dal Latino ... dal ... Manfredi. Carpi Carmignani 1761 Folio. Gestochenes Frontispiz, Titel in Rot und Schwarz mit Kupfervignette, 4 Bl., 240 S., 37 gestochene Notentafeln sowie zahlreiche Notenbeispiele in Typendruck. Zahlreiche Holzschnitt-Zierleisten und Initialen und 3 kleine Kupfertafeln im Text. Vereinzelt etwas gebräunt. Im Buchfalz leicht wasserrandig. 21/03 20/08 Halblederband der Zeit.

Keine Abbildung zugeordnet
Artikelnummer: 28568
1700,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Sehr schönes Exemplar der ersten italienischen Ausgabe des berühmten Lehrbuchs, das bis heute zu den grundlegenden Werken über den Kontrapunkt zählt und den Ruhm seines Verfassers begründete. Wie manch anderem berühmten Komponisten diente es auch Mozart, Haydn und Beethoven als Grundlage für ihre Studien. Haydn beispielsweise unterrichtete Beethoven nach diesem Werk. Dargestellt in Form eines Dialoges zwischen dem Schüler Joseph (Fux selber) und dem Meister Aloysius (Palestrina) fasst Fux erstmalig die gesamte kontrapunktische Satzlehre allgemeingültig zusammen. "Der 'Gradus ad Parnassum' grundlegendes kontrapunktisches Lehrwerk der Neuzeit ... bietet das zeitlos gültige, da auf den palestrinensischen stile antico zurückgreifende Fundament des Satzes und damit aller kommenden Kontrapunkt-Lehren bis ins 20. Jahrhundert" (A. Liess). Sowohl Debussy in seiner "Children's Corner" als auch Hindemith in der Einleitung seiner "Unterweisung im Tonsatz" verweisen noch auf Fux. - Exemplar des italienischen Musiktheoretikers, Kapellmeisters und Komponisten Bonifazio Asioli (1769-1832) mit dessen Namensschildchen auf dem Titelblatt. - RISM I, 340; Hirsch I, 187; nicht bei Wolffheim.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo