KIRCHER, A.: Phonurgia nova sive Conjugium Mechanico-physicum Artis & Naturae paranympha phonosophia Concinnatum; ... Campidonae (=Kempten) R. Dreherr 1673 Folio. Vortitel, Kupfer-Frontispiz, Titel mit gestochener Vignette, 1 Bl. Widmung, Porträt-Kupfer des Kaisers Leopold I., 18 Bl., 229 S., 8 Bl. Register. 2 Kupfer-Tafeln, 17 Text-Kupfer sowie zahlreiche Holzschnitt-Abbildungen, - Vignetten und -Initialen im Text, Notenbeispiele in Typendruck.Titelblatt unten etwas knapp beschnitten. Pergamentband der Zeit.

Keine Abbildung zugeordnet
Artikelnummer: 25154
7900,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Außergewöhnlich schönes Exemplar der seltenen Erstausgabe der späteren "Hall- und Thon-Kunst", eines der seltensten Werke Kirchers, erschienen als erweiterte Fassung des 9. Buches der "Musurgia" und wesentlich seltener als diese. Die "Phonurgia" stellt ein Kompendium der physikalischen wie musikalischen Akustik dar, über Schallübertragung, Tonberechnung, Instrumentenkunde, schallreflexion und andere Dinge der Tonlehre. Sie ist reich illustriert mit Abbildungen von Musikinstrumenten, Theater- und anderen Bauten sowie optischen Instrumenten. Den Schluss bildet die "Epistola" des Ordensbruders Franz Echinard an Kircher. - RISM, BVI/1, 450; Hirsch V, 370; nicht bei Wolffheim. - Siehe Abbildung.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo