COQUES, G.: "Un Intérieur Hollandais". Kupferstich von Henri Laurent. Um 1800. 35,4 x 50,1 cm. Farbiges Passepartout.

Keine Abbildung zugeordnet
Artikelnummer: 18698
150,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Die Darstellung zeigt einen jungen Gelehrten und eine junge Frau, die stehend auf dem Cembalo spielt. Das Instrument hat zwei Register, deren Züge seitwärts herausragen. Gonzales Coques (1614-84), Maler in Antwerpen, war u. a. Schüler von P. Breughel III. und D. Ryckaert. Er war ein bekannter und gesuchter Porträtmaler, der für die reichen Antwerpener Bürger viel arbeitete. Der Kupferstecher Henri Laurent (1779-1844) lebte in Paris und war dort sehr erfolgreich. Er war mit der Herausgabe der Prachtwerke "Musée francais" und "Le Sacre de Charles X" betraut. 1822 wurde er Ritter der Ehrenlegion. - Nagler III, 194 und VIII, 263; Thieme-Becker VII, 383 und XXII, 451. - Siehe Abbildung.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo