Antiquarische Highlights: Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

Objekt des Monats März 2015

Musikantiquariat: Karikatur von Carl Muck - Arthur George Witherby

 

Carl Muck

(geboren am 22. Oktober 1859 in Darmstadt, gestorben am 4. März 1940 in Stuttgart)

 

"Muck was a masterly conductor of Wagner and one of the greatest interpreters of the symphonies of Anton Bruckner ..." (J. Stevenson).


Der gefeierte Musiker arbeitete in Berlin und Amerika. In Deutschland wirkte er in Bayreuth und in Hamburg. „Nach dem Tode von Felix Mottl und Hans Richter galt er als der maßgebliche Wagnerdirigent der Zeit (und) war ... der erste bedeutende Wagnerdirigent, der Schallplattenaufnahmen hinterließ." (NDB 18, 256). "1933 zog er sich in den Ruhestand nach Stuttgart zurück." (MGG 9, 843).


MUCK, Carl. – [WITHERBY, Arthur George]. Ganzfigur beim Dirigieren. "The Wagnerian Opera". Farblithographie. [Aus]: Vanity Fair, 27. July 1899. Vincent Brooks, Day & Son [1899]. 38 x 26 cm. Unter Passepartout.

- verkauft -


Der britische Journalist und Herausgeber Arthur George Witherby (1856 – 1937) arbeitete nebenberuflich auch als Karikaturist u.a. für „Vanity Fair" und signierte seine künstlerischen Werke mit „w.a.g.". (Bestell-Nr. 18631)


Bei Interesse nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf.


Weitere interessante Objekte finden Sie in unserem
>> Online-Katalog <<

Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo