Antiquarische Highlights: Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

Objekt des Monats September 2011

Deudsche Messe von Martin Luther

 
Deudsche Messe von Martin Luther - Deckblatt

 

Vor 485 Jahren erschien erstmals das Werk die "Deudsche Messe" von Martin Luther. Mit dem Objekt des Monats September möchten wir daran erinnern:

LUTHER, M.: Deudsche Messe vnd ord=/nung Gottes diensts/ zu Wittemberg/ fürgenomen. [Nürnberg, Friedrich Peypus] 1526. Quart. 26 Blatt (letztes leer). Zum Schluß einige Blatt etwas gebräunt, sonst gutes Exemplar. Schöne Holzschnitt-Titelbordüre und zahlreiche Musiknoten von Joh. Walther. Lederband.

- verkauft -


Von großer Seltenheit. "Wichtige liturgische Schrift Luthers, die die Grundlage für den Kultus in den sächsischen Landen bildete. Die 10 verschiedenen Ausgaben der deutschen Messe aus dem Jahre 1526, die inhaltlich alle miteinander übereinstimmen, gehören zu den aller seltensten der mehr und mehr gesuchten Lutherschriften und sind nur noch ausserordentlich schwer aufzufinden. Die Ausgaben wurden zum Teil auch ohne Noten gedruckt. Die in prächtigen und klaren Noten gedruckte Musik ist von Joh. Walther und macht den besonderen Wert unserer Ausgabe aus." (Wolffheim II, 830). - 7. Druck = Druck G. - Benzing 2245; Kratzsch 648.

(Bestell-Nr. 25456)

Bei Interesse nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf

     
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo