In unserem Online-Katalog finden Sie Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

GESSNER, [S.]: Der Tod Abels. In fünf Gesängen. Zürich, Gessner 1758. Radiertes Frontispiz, 226 S., 6 radierte Vignetten und 5 Holzschnittvignetten im Text von S. Gessner. Alte Marginalien im Vorsatz. Anfangs wasserrandig. Mehrere Korrekturen und Unterstreichungen von alter Hand im Text. [Angebunden]: Ders.: Daphnis. 3. Aufl. Zürich Gessner 1759 Radiertes Frontispiz, 5 radierte Vignetten und 2 Holzschnittvignetten im Text von S. Gessner. 2 Werke in 1 Band. Halblederband der Zeit mit Rückenvergoldung.

Artikelnummer: 27856
750,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • 1) Erstausgabe des durch Bodmer's Vorurteil, "ob Geßner's Talent auch zu einer größeren und erhabeneren Dichtung ausreiche" (ADB 9, 124) entstanden, "behandelt in dieser Epopöe von fünf Gesängen mit starken Effekten und ... in glänzender Sprache den bekannten biblischen Stoff ... Dieses Stück war für Gessner bahnbrechend und es ist eines der wertvollsten Dokumente aus der zeit der 'Empfindsamkeit'." (Leemann-van Elck 511). - Goedeke IV, 1, 82, 6.- 2) Mit der Erstausgabe identische Ausgabe der Schäfergeschichte, "deren galantes Motto bei der geistlichen und weltlichen Zensur Anstoß erregte, aber nicht verhinderte, daß die Liebesidylle bald auf allen Putztischen zu finden war." (Lanckoronska/Oehler 2, 159). - Leemann-van Elck 504.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo